Star Wars: Battlefront – VR-Ableger nur für PS4

Bei den kommenden Star-Wars-Spielen für die Virtual-Reality-Brillen wird es wohl zwei verschiedene Versionen geben. Während Star Wars: Trials Of Tatooine VR für das HTC Vive erscheint, ist Star Wars: Battlefront exklusiv für PlayStation VR geplant.

Sony, DICE und Electronic Arts haben sich zusammengeschlossen, um eine Variante des Multiplayer-Shooters Star Wars: Battlefront auf die kommende Virtual-Reality-Plattform PlayStation VR zu bringen.

Die Rede ist hier allerdings explizit von einer Star-Wars-Battlefront-Erfahrung, die man für die virtuelle Realität umsetzen möchte. Vermutlich wird als nicht das vollständige Spiel als Virtual-Reality-Titel erscheinen, sondern eine angepasste Abwandlung.

Ähnlich wurde auch schon Star Wars: Trials Of Tatooine VR bezeichnet, das wohl exklusiv für das HTC Vive erscheinen wird.

Während desselben Events hat Sony übrigens auch Details zum Preis und zum Release-Termin von PlayStation VR verraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.