Die gamescom ist zurück: Hunderttausende vor Ort und Millionen weltweit feiern gemeinsam Games

Nach zwei rein digitalen Jahren startete die gamescom 2022 endlich auch wieder vor Ort in Köln. Trotz des Neustarts ziehen die Veranstalter Koelnmesse und game – Verband der deutschen Games-Branche trotz ein positives Fazit.

Rund 265.000 Besuchende aus über 100 Ländern kamen in die gamescom-Hallen. Zusätzlich verfolgten Millionen Menschen weltweit das digitale Programm. Allein bis Samstagabend wurden über 130 Millionen Views gezählt, 12 Millionen davon entfielen auf die große Eröffnungsshow gamescom: Opening Night Live. Damit bleibt die gamescom trotz von vornherein reduziertem Ticketkontingent aufgrund der Corona-Pandemie das größte Games-Event der Welt. Rund 1.100 Ausstellende aus 53 Ländern präsentierten sich auf dem ganzen Gelände. Mit 75 Prozent Anteil kamen noch mehr Ausstellende aus dem Ausland als sonst. Über 25.000 Fachbesuchende kamen zur gamescom. Zudem war der Hype der gamescom sehr hoch: Nur 10 Minuten nach Start der Eröffnungsshow gamescom: Opening Night Live war die gamescom bereits Nummer 1 in den weltweiten Twitter-Trends.

Die gamescom 2023 läuft vom 23. bis 27. August. Sie wird am 22. August 2023 mit der gamescom: Opening Night Live eröffnet.

 

 

 

 

Weitere Bilder von der diesjährigen gamescom in unserer Galerie. Auch vielen Dank für einige deiner tollen Shots @mugel_media.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.