PS4K – Sony arbeitet an einer 4K-Playstation

Einige Entwickler bestätigt, dass Sony eine Playstation 4 mit schnellerer Grafikeinheit und 4K-Unterstützung plane. Offiziell bestätigt wurde noch nichts.

Sony arbeite an einer neuen Variante der Playstation 4, deren System-on-a-Chip über eine höhere Grafikleistung verfüge und somit für 4K-Spiele geeignet sei. Das haben mehrere Entwickler unabhängig voneinander Kotaku bestätigt, zudem hätte Sony auf der Games Developer Conference 2016 in San Francisco entsprechende Vorträge hinter verschlossenen Türen gehalten. Noch scheint das Projekt sich aber in einer (frühen) Planungsphase zu befinden.

Die aufgebohrte Playstation soll über eine stärkere Grafikeinheit und somit mehr Rechenleistung verfügen, allerdings fehlen hierzu noch genauere Details. Wahrscheinlich kommt Ultra-HD-4K mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten zum Einsatz.

Eine Neuheit wäre die PS4K aber allemal. Denn die letzte Konsole die verbessert wurde, war die Nintendo 64 und deren Expansion Pak mit 4 MByte RAM. Damals war das Ziel eine höhere Auflösung, 640 x 480 statt 320 x 240 Pixel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.