Pioneer -Erstes UHD-BD-Laufwerk für PC vorgestellt

Pioneer hat das erste UHD-BD-Laufwerk für PC vorgestellt. Das Modell erscheint zunächst nur in Japan zu einem derzeit noch unbekannten Preis. 

Pioneer stellt nun das erste UHD-Blu-ray-Laufwerk vor. In Japan sollen das BDR-S11J-BK und das BDR-S11J-X Ende Februar verfügbar werden. Ob und wann die beiden Modelle nach Europa kommen und zu welchen Preisen, ist ungewiss.

Die UHD-BD-Funktion des Laufwerks ist derzeit nur zur Wiedergabe von Filmen zu gebrauchen. Mithilfe solche Laufwerke hätte man einen Geschwindigkeitsvorteil bei der Übertragung , denn ein 16x-DVD-Laufwerk (~21 MB/s) überträgt nicht einmal die Hälfte der Daten eines 12x-BD-Laufwerks (~54 MB/s). UHD-BDs lesen die neuen Pioneer-Laufwerke mit 12-, 8- oder 4-facher Geschwindigkeit – je nach Layer der UHD-BD. Kompatibel sind sie darüber hinaus zu allen anderen noch gängigen optischen Medien, also CD (max. 40x), DVD (max. 12x) und Blu-ray-Disc (max. 12x). Die Brennfunktion unterstützt CD, DVD und BD in verschiedenen Formaten – sogar auch das mittlerweile und früher auch rare DVD-RAM.

Hauptaufgabe des Laufwerks ist aber sicher die Wiedergabe von Filmen auf UHD-BD und dafür legt Pioneer die Software PowerDVD 14 bei und die nötigen Fertigkeiten zur Wiedergabe eines UHD-BD-Films mitbringt. Vornehmlich ist das die Unterstützung des Kopierschutzes AACS 2.0, die auch das Laufwerk beherrschen muss. Ansonsten bräuchte es nämlich gar keine neuen Laufwerke, denn per Definition ist eine UHD-BD nichts anderes als eine BD-XL und die gibt es bereits seit 2010.

Voraussetzung bei der Wiedergabe von UHD-Blu-rays sind zudem auch ein Kaby-Lake-Prozessor, 6 GiByte RAM und Windows 10. Hintergrund ist auch hier neben Support für HEVC/H.265 einmal mehr die geschlossene Kopierschutzkette, die zur Wiedergabe notwendig ist. Das setzt HDMI 2.0a oder besser sowie HDCP 2.2 voraus. Darüber hinaus empfiehlt sich natürlich ein UHD-Display. Wie eingangs erwähnt gibt es zwei Modelle des Laufwerks, wobei sich das mit X-Zusatz durch eine verbesserte Fehlerkorrektur für Audio-CDs und besseren Vibrationsschutz auszeichnet.

Quelle: Pioneer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.