Mass Effect Andromeda – Mittelmäßige Wertungen von der Presse

Mass Effect Andromeda: Nur mittelmäßige Wertungen von der Presse (1)Mit dem anstehenden Release von Mass Effect: Andromeda ist das Embargo für die Fachpresse gefallen. Das Spiel selbst bietet ordentliches Gameplay, doch in Sachen Story kann Mass Effect: Andromeda seinen Vorgängern nicht das Wasser reichen.

Das Embargo für Tests von Mass Effect: Andromeda ist bereits kurz vor dem offiziellen Verkaufsstart gefallen. Überzeugen kann der neueste Teil der Sci-Fi-Rollenspiel-Reihe die Fachpresse allerdings nicht. Im Schnitt fallen die Wertungen bestenfalls mittelmäßig aus. So erreicht das Spiel von Entwickler Bioware auf Metacritic nur eine aktuelle Durchschnittswertung von 77 Prozent – PC und Xbox One. Zum Vergleich: Vorgänger Mass Effect 3 schaffte es noch auf 93 Prozent im Schnitt, während Mass Effect 2 mit 96 Prozent glänzt.

Nachfolgend hier eine kleine Wertungsübersicht:

CGMagazine – 7/10
Destructoid – 6.5/10
Gamespot – 6/10
PC Gamer – 80/100
TheSixthAxis – 8/10
Polygon – 7.5/10
IGN – 7.7/10
Gameinformer 8/10
Gamesbeat – 55/100

Eine ausführlichere Auflistung der Testergebnisse zu Mass Effect: Andromeda gibt es auf Reddit und Metacritic (PC, PS4, Xbox One).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.