Mass Effect Andromeda – Angebliches Grafik-Downgrade

Die PS4-Version von Mass Effect Andromeda sieht nicht ganz so gut aus wie im Trailer.Kaum ist Mass Effect: Andromeda draußen, beginnt schon die übliche Diskussion über ein angebliches Grafik-Downgrade. Ein Vergleichsvideo mit Szenen aus der E3 2016 und dem tatsächlichen Spiel scheint zu zeigen, dass die Grafik wohl tatsächlich etwas nach unten geschraubt wurde.

Bei fast jedem großen Titel, zu dem es vor Erscheinen Trailer oder Vorführungen gab, kommt es nach der Veröffentlichung inzwischen zu einer Diskussion über ein vermeintliches Grafik-Downgrade. Auch bei Mass Effect: Andromeda wurde kein Halt gemacht.

Der Youtuber Cycu1 hat den Trailer der Playstation-4-Version von Mass Effect Andromeda mit der veröffentlichten Fassung des Spiels verglichen. Das Ergebnis scheint in diesem Fall sogar recht eindeutig, denn sowohl die Animationen der Gesichter, als auch die Details der Umgebung haben eine geringere Auflösung oder fehlen ganz. In manchen Szenen wird das sogar extrem deutlich.

Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.