Cyberpunk 2077: Über 400 Vollzeit-Entwickler arbeiten weiter am Titel

Quelle: CD PROJEKT RED

Zwar ist Creative Director Sebastian Stępie von CD Projekt zu Blizzard gewechselt, dennoch ist das Spiel aus kreativer Sicht weitgehend fertig. Besonderen Dank gebührt dem Team mit über 400 Vollzeit-Entwicklern.

Vergangene Woche wechselte Creative Director Sebastian Stępie von CD Projekt zu Blizzard. CD Projekt wollte seither seinen Fans versichern, dass die Entwicklung des heiß erwarteten Action-Rollenspiels Cyberpunk 2077 dadurch nicht gefährdet sei. Einen hohen Beitrag dazu leisten die über 400 Vollzeit-Entwickler, welche dan Cyberpunk 2077 arbeiten.

Aus kreativer Sicht dürfte die meiste Arbeit für Cyberpunk 2077 im Übrigen auch schon geleistet sein. Dementsprechend muss man sich um die Zukunft des Rollenspiels vorerst keine Sorgen machen. Wann der Titel letztendlich erscheint, ist währenddessen allerdings noch unklar.

Quelle: Stockwatch via Gamepressure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.