Call of Duty: Die Spielmodi in der PC-Beta von Modern Warfare

Quelle: Activision

Am Wochenende vom 21. bis zum 23. September findet die PC-Beta von Call of Duty: Modern Warfare statt. In dieser Übersicht führen wir alle Modi auf, die euch in dieser Zeit zur Verfügung stehen.

Team Deathmatch

Der wohl bekannteste Modus Team Deathmatch ist natürlich auch in der PC-Beta von Modern Warfare spielbar.

Regeln: Zwei Teams treten gegeneinander im Kampf um die höchste Punktzahl an. Wer nach 10 Minuten die meisten Punkte hat oder wer zuerst das Punktelimit erreicht, gewinnt die Partie.

Domination

Ein weiterer klassischer CoD-Modus.

Regeln: Zwei Teams treten an, um drei Kontrollpunkte zu dominieren. Jeder beherrschte Kontrollpunkt wirft alle paar Sekunden einen Punkt für das eigene Team ab. Von Gegner eingenommene Kontrollpunkte können auch wieder erobert werden, indem ihr euch für eine kurze Zeit in der Zone aufhaltet.

Wer zuerst 200 Punkte erreicht, gewinnt die Partie.

Headquarters

Bei diesem Modus konzentriert sich der Kampf auf genau einen Punkt (Headquarter).

Regeln: Beide Teams haben die Aufgabe, die Headquarters einzunehmen. Bis ein Team das geschafft hat, haben beide Teams Respawn aktiviert. Sobald ein Team das Hauptquartier erobert hat, sammelt es Punkte für das eigene Konto. Nun sind Respawns für dieses Team allerdings deaktiviert. Das andere Team hat nun die Aufgabe, das HQ zu erobern und verfügt dabei über unbegrenzte Respawns. Sobald das geschafft wurde, wird ein neues HQ an einer anderen Stelle der Map aktiviert und die Action beginnt von vorn.

Wer als erstes 200 Punkte erzielt, gewinnt das Match.

2v2 Gunfight

Bei diesem Modus kämpfen nur vier Spieler auf kleinen Karten um den Sieg.

Regeln: Beide Teams à zwei Spieler erhalten am Anfang jeder Runde ein gemeinsames Loadout, das alle zwei Runden wechselt. Im zwei gegen zwei gewinnt nun das Team, das am Ende noch steht. Wenn nach Ablauf des Zeitlimits kein Sieger feststeht, spawnt eine Flagge. Die muss innerhalb von 10 Sekunden eingenommen werden. Schafft es niemand, die Flagge einzunehmen, gewinnt das Team, das zusammengenommen die meisten Lebenspunkte übrig hat.

Cyber Attack

Hierbei handelt es sich um einen Bomben-Modus, der dem von Counter-Strike ähnelt. Bei Cyber Attack gibt es keinen Respawn, dafür können Teamkameraden einem besiegten Spieler wieder auf die Beine helfen.

Regeln: Jedes Team muss eine EMP-Bombe einsammeln und beim gegnerischen Datenzentrum legen. Nun hat das Gegnerteam die Möglichkeit, die Bombe zu entschärfen. Ein Team gewinnt, wenn die Bombe beim Gegner explodiert oder das gesamte Gegnerteam besiegt wird.

32v32 Ground War

Ground War ähnelt Battlefield, bei dem ihr auf der großen Map Karst River Quarry gegen Gegner antretet..

Realismus-Modus

Bei diesem speziellen Modus sind viele Hilfsmittel deaktiviert; HUD sowie Zielfadenkreuz.

Zudem ist im Realismus-Modus von CoD: Modern Warfare die Time to Kill noch einmal deutlich reduziert, sprich die Waffen machen mehr Schaden und Kämpfe sind so schneller vorbei.

Dafür ist Teambeschuss (Friendly Fire) deaktiviert.

Nachtkarten

Bei diesem Modus werden einiger Maps im dunkeln gespielt. Hier könnt ihr Nachtsichtgeräte nutzen, um in der Dunkelheit effektiv kämpfen zu können.

Benutzt ihr das Nachtsichtgerät könnt ihr nicht über das Visier zielen. Dafür könnt ihr die Laserpointer eurer Waffe zum Zielen verwenden. Doch dabei können die Gegner eure Laserstrahlen in der Dunkelheit sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.