Battlefield 5: Attrition-System wird abgeschwächt, mehr Startmunition & Medic-Pouch

Quelle: DICE

Electronic Arts und DICE haben in Battlefield 5 ein neues Attrition-System (Abnutzungssystem) in die Spielereihe eingeführt., das die Munition und Gesundheitsvorräte limitieren soll. 

Die Entwicker von DICE haben einen neuen Blog-Artikel veröffentlicht, in dem sie das neue Attrition-System beziehungsweise Abnutzungssystem in Battlefield 5 erklären. Das System macht nichts anderes als die Munitions- und Gesundheitsvorräte zu limitieren. Dadurch sollen taktischere Begegnungen und mehr Teamplay ermöglicht werden.

Schon in der Alpha und Open-Beta konnten Spieler das Attritionssystem von Battlefield 5 kennenlernen. Beim Spawnen sind die Munition und Gesundheitsvorräte nicht hundertprozentig aufgefüllt. Diese werden erst durch das Looten gegnerischer Soldaten, Nachmunitionierung durch Teammitglieder oder durch Nachschubboxen auf dem Schlacht auffüllen.

Zusätzlich erhält jeder Spieler ein Medi-Pouch, welches er sich nicht erst bei einem Medic oder einer Heilungsversorgungskiste abholen muss. Damit kann sich jeder Spieler eigenhändig wieder auf die volle Gesundheit bringen.

Quelle: Electronic Arts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.