AMD Ryzen – Sechskerner sollen mit 65 Watt TDP kommen

Laut neue Gerüchten zu AMDs kommenden Ryzen-CPUs mit Codenamen Summit Ridge werde, die Prozessoren mit sechs Kernen und aktiviertem SMT innerhalb einer TDP von 65 Watt anbieten. 

Canard PC Hardware seien Engineering Samples der Summit-Ridge-Familie in die Hände gefallen, zu denen einige angebliche Details veröffentlicht wurden.

Demnach habe AMD mit dem Sampling von Summit-Ridge-CPUs begonnen, bei denen nur noch vier Kerne ohne SMT aktiv sind. Ob AMD tatsächlich Ryzen-CPUs mit vier Kernen und vier Threads innerhalb der Summit-Ridge-Familie veröffentlichen wird, wird sich noch zeigen.

Darüber sollen Sechskerner positioniert werden. Diese passten laut Canard PC Hardware mit aktiviertem SMT (12 Threads) gerade eben noch in ein 65-Watt-Korsett. Dabei dürfte es sich um einen TDP-Wert handeln, der dem Wortlaut zufolge knapp eingehalten wird. Das Engineering Sample mit einem Basistakt von 3,6 GHz und einem Boost auf 4,0 GHz soll indes auf Verbrauchswerte von über 100 Watt kommen und damit die TDP von 95 Watt eher überschreiten – da TDP-Angaben eine Orientierung für Kühllösungen darstellen, müssen diese nicht zu 100 Prozent eingehalten werden (auch bei Intel nicht). Denkbar wäre, dass AMD solch hohe Taktraten ab Werk als eine Art Extreme-Edition verkauft. Gerüchte zu solchen gab es schon im vergangenen Herbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.