Ubisoft: Bietet nur noch Spiele auf Uplay und Epic Games Store an

Quelle: Ubisoft

Ubisoft will künftig seine Spiele nur noch über Uplay und den Epic Games Store vertreiben. Steam bleibt also außen vor. 

Ubisoft hatte kürzlich bekanntgegeben, die kommenden Spiele des Unternehmens nicht mehr über Steam anzubieten. Die zukünftigen Titel sollen stattdessen nur noch über Uplay und über den Epic Games Store erscheinen.

Der Grund für diese Entscheidung war laut Ubisoft eine rein geschäftliche Entscheidung. „Ubisoft unterstützt Epic und sein Distributionsmodell von Drittanbietern in vollem Umfang, was auf lange Sicht sowohl für große als auch für Indie-Publisher und für die gesamte Videospielbranche von Vorteil ist. Wir hoffen, dass diese Partnerschaft zur Anerkennung und Weiterentwicklung des Modells beiträgt.“, so ein Sprecher aus dem Hause Ubisoft.

Quelle: Gamespot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.