Street Fighter 5: Capcom beklebt Kämpfer mit Werbung

Tommy

Hi ich bin Thomas und der Gründer von addicted2games. Ich bin sozusagen das Mädchen für alles bei uns 🙂

Quelle: Capcom

Nach dem letzten Update ist auf den Kämpfern in Street Fighter 5 Werbung zu sehen. Hersteller Capcom will die Werbung aber auch nicht wieder abschaffen, sondern nur verbessern.

In Street Fighter 5 haben sich einige Details durch das letzte Update verändert: Einige Kämpfer, wie Dhalsim oder Guile wurden nun mit Werbung verziert- derzeit ausschließlich für die Capcom Pro Tour, ein E-Sport-Turnier. Neben derartigen Einblendungen gibt es das Logo seit dem Update im Ladebildschirm sowie auf dem Boden der Arenen zu sehen.

Bei den Spielern kommen die Anzeigen extrem schlecht an. Direkt nach der Ankündigung von Capcom im offiziellen Firmenblog gab es Proteste. Seitdem allerdings bekannt ist, wie die Werbung konkret aussieht, äußert sich der Unmut unter anderem in einem langen Thread auf Reddit.

Die Anzeigen lassen sich ausschalten. Wer sie aktiviert lässt, erhält spezielle Credits in Kämpfen. Allerdings sind die zusätzlich ausbezahlten Belohnungen sehr niedrig. Auf Twitter hat sich inzwischen Yoshi Oni, der Executive Producer von Street Fighter, zu Wort gemeldet. Er verspricht, dass sich sein Team mit den „Rückmeldungen“ der Spieler beschäftigt und überlegt, wie „diese neue Funktion für die Spieler künftig verbessert“ werden könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.