Pokémon Go -Update mit Halloween-Boni

Das jüngste Update des Smartphone-Spiels Pokémon Go bringt fast nur kosmetische Änderungen. Jedoch sollen zu Halloween mehr Gruselmonster erscheinen und die Kumpel doppelt so viele Bonbons finden.

Anlässlich zu Halloween sollen ab Mittwoch, den 26. Oktober, sieben Tage lang verstärkt „gruselige“ Pokémon erscheinen– dazu gehören erstmal Nebulak, Alpollo und Gengar, aber auch Zubat und Golbat sowie die Traumato und Hypno.

Darüber hinaus sollen alle Pokémon doppelt so viele Bonbons abwerfen wie bisher – sowohl beim Fangen als auch beim Schlüpfen und Verschicken. Der begleitende Kumpel soll jedes Mal zwei Bonbons finden statt wie bisher eines. Das Event endet am 1. November.

Symbolische Typenanzeige

In Pokémon Go 0.43.3 zeigt die Monster-Detailseite jetzt mit Symbolen an, zu welchem Typ ein Pokémon gehört.

Neben den Angriffen stehen jetzt ebenfalls Icons, welche den Typ des Angriffs erkennt lassen. Auch sonst wurden einige Bereiche verhübscht, darunter der Anmeldebildschirm und der Kreis um das Pókemon herum, wenn man es zum Fangen antippt.

Jetzt mit bunten Eiern

Eier, die man über unterschiedlich lange Strecken ausbrüten muss, erkennt man jetzt an der Farbe: 2-km-Eier sind grün, 5-km-Eier sind orange und die seltenen 10-km-Eier violett.

Besitzer des Zubehör-Gadgets Pokémon Go Plus werden sich darüber freuen, dass die App jetzt warnt, wenn die eingebaute Knopfzelle leer ist. Das Update dürfte zwischen Dienstag und Donnerstag über Google Play beziehungsweise den iTunes AppStore erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.