Playstation VR – Qualität von Oculus Rift wird nicht erreicht

Ein Sony-Manager hat sich zur Qualität von Playstation VR geäußert, die wenig überraschend nicht an Virtual Reality mit einem PC und Oculus Rift heranreichen wird.

Neben Oculus Rift und HTC Vive gibt es aktuell mit Sony nur noch einen weiteren großen Anbieter, der Virtual Reality für Zuhause auf den Markt bringen will. Playstation VR soll mit der Playstation 4 zusammenarbeiten und damit auch den Massenmarkt für Virtual Reality erobern. In einem Interview mit Polygon hat sich nun der Sony-Manager Masayasu Ito über Playstation VR geäußert.

Zum Preis macht Sony nach wie vor keine Angaben, doch bekannt ist, dass Playstation VR deutlich günstiger sein soll als ein Oculus Rift oder HTC Vive. Das liegt auch daran, dass Sony einige Abstriche machen musste und beispielsweise eine geringere Auflösung und ein kleineres Field of View bietet, auch wenn die Refresh-Rate bei 120 Hz liegt. Die Qualität kommt also nicht an die der PC-Headsets heran.

Quelle: Polygon

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.