Playstation 5: Sony gibt Details zur PS5 bekannt

Quelle: CHip

Sony gab in einem Livestream-Event erste tiefere Einblicke in die PlayStation 5. 

Die SSD der PS5 soll mindestens 5,5 GB pro Sekunde erreichen. Das wäre 100 mal schneller als die PS4. Ladezeiten würden dann so gut wie der Vergangenheit angehören.

16 GByte RAM sollen verbaut sein, die Rechenleistung soll 12 Teraflops betragen. Auch die Raytracing-Technologie wurde nochmal bestätigt.

Zudem sind SSDs im m.2-Formfaktor kompatibel. Sony wird hierzu noch eine Kompatibilitätsliste verögffentlichen.

Die Abwärtskompatibilität ist fest in die PS5 integriert. Nahezu alle der 100 meistgespieltesten PS4-Titel sollen zum Launch der PS5 starten.

Auch in der Lautstärke hat sich einiges getan. So soll die PS5 deutlich leiser arbeiten als seine Vorgänger. Auch das Lüftungssystem hat Sony überarbeitet, welches nun effizienter arbeiten und dadurch eine bessere Performance möglich machen soll.

Auch die Audioqualität soll deutlich verbessert worden sein und einen 3D-Sound ergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.