Nvidia: Livestream-Absage sorgt für Spekulationen

Quelle: PC Games Hardware

Nachdem Nvidia die Hausmesse GTC zuletzt nur online abhalten wollte, wurde nun auch dieser Livestream abgesagt.

Nvidia muss seine GTC-Pläne erneut überarbeiten. Schon Anfang März hat der Coronavirus den ursprünglichen Plänen für die wichtige Hausmesse einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Nvidia-Hausmesse GTC musste zu einem Online-Event umfunktioniert werden. Eigentlich stellte man für den 22. bis 26. März wichtige Ausblicke auf Zukunftsthemen in Aussicht.

Eigentlich wollte Nvidia seine Keynotes per Livestream abhalten, doch  in der Nacht gab Nvidia nun bekannt, dass das Unternehmen wegen des Coronavirus seine Pläne für eine Webcast-Keynote zurückstellen wird. Stattdessen will Nvidia am Dienstag, den 24. März um 16 Uhr, Ankündigungen veröffentlichen, die eigentlich Teil der Keynote sein sollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.