Nintendo: ROM-Seiten muss 12 Millionen US-Dollar zahlen

Quelle: Nintendo

Nintendo hat sich mit den Betreibern einer Webseite für illegal angebotene ROM-Downloads von Spielen auf eine Schadensersatzzahlung von über 12 Millionen US-Dollar geeinigt. 

Mit einer Schadensersatzklage in den USA bewirkte Nintendo im Sommer dieses Jahres, dass mit Loveroms.com und Loveretro.co zwei große ROM-Portale wegen des Vorwurfs von Urheberrechts- und Markenverletzungen eigenständig ihre Arbeit aufgaben. Nun hat sich der Konzern mit den Eigentümern, einem Ehepaar, über eine Zahlung von 12,23 Millionen US-Dollar zugunsten von Nintendo geeinigt, wie Torrentfreak.com berichtet.

Zudem müssen sie alle Nintendo-Spiele und Emulatoren in ihrem Besitz auf eigene Kosten übergeben. Darüber hinaus verlangt die Verfügung, dass Loveroms.com und Loveretro.co an Nintendo übertragen werden. Derzeit geben beide Domains eine Entschuldigung der Betreiber an Nintendo aus.

Ob das Paar die hohe Summer aufbringen kann, weiß man nicht. Fakt ist, dass sie vor allem auch Abschreckung für ähnliche Plattformen sein soll.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.