Nintendo: Reggie Fils-Aimé tritt als US-Chef von Nintendo ab

Quelle: Nintendo

Seit 2006 war Reggie Fils-Aimé US-Chef des Spieleunternehmens Nintendo, nun setzt er sich zur Ruhe. Sein Nachfolger heißt Bowser.

Reggie Fils-Aimé tritt als Präsident der US-Abteilung von Nintendo zurück. In einem Abschiedsvideo erklärt er den Schritt mit dem Wunsch, mehr Zeit mit seiner Familie verbringen zu können. Er bedankt sich außerdem bei den Fans und der „Nintendo-Familie“. Fils-Aimé bleibt noch bis zum 15. April Nintendo-US-Chef, er wird zu dem Zeitpunkt 58 Jahre alt sein.

Auch ein Nachfolger ist schon gefunden: Doug Bowser (ja, der heißt wirklich so), aktuell noch Marketing-Chef bei Nintendo of America, wird den CEO-Posten übernehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.