Mafia 3 – 30 Fps & Bugs verärgern PC-Spieler

Mafia 3 ist bei Steam erhältlich, doch inzwischen gibt es mehr negative als positive Bewertungen. Die Gründe dafür sind technische Probleme, die bei vielen Spielern auftreten und auch eine auf 30 Bilder pro Sekunde festgelegte Bildrate.

Das neue Mafia 3 von 2K Games ist nun bei Steam erhältlich und über 1.700 Spieler haben bereits eine Bewertung abgegeben. Davon sind allerdings nur rund 800 positiv, während der Rest negativ ausfällt. Grund dafür sind vor allem technische Probleme.

Es gibt plötzliche Abstürze oder Probleme mit der Steuerung oder auch Stellen, an denen der Spieler durch die Karte fallen kann. Sehr oft wird allerdings die Festlegung auf 30 Bilder pro Sekunde kritisiert, die für viele PC-Spieler einfach nicht mehr zeitgemäß ist und inzwischen bei jedem neuen Titel zu entsprechenden Beschwerden führt. Die Entwickler haben inzwischen auf die Kritik reagiert.

In einem Blogbeitrag erklären sie, dass das Team zunächst sicherstellen wollte, dass die Leistung von Mafia 3 auf allen Plattformen gleich gut ist. Nun sei aber ein Update in Arbeit, mit dem auch höhere Bildraten auf dem PC möglich sein werden. Dieses Update soll die Möglichkeit bieten, zwischen 30 Fps, 60 Fps oder einer unlimitierten Framerate zu wählen und „sehr bald“ veröffentlicht werden – eventuell schon am Wochenende.Außerdem denken die Entwickler darüber nach, eine Reihe an weiteren Verbesserungen für die PC-Version zu veröffentlichen, damit die Spieler Mafia 3 an ihr System besser anpassen können. Es bleibt aber die Frage, warum all diese längst bekannten und wichtigen Punkte für PC-Umsetzungen erst nach Release angegangen und damit schlechte Bewertungen zum Start riskiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.