Ghost Recon Wildlands – Flüssiger, aber auch matschiger als zuvor

Ghost Recon: Wildlands ist nun in einer offenen Beta für jeden zugänglich und kann angespielt werden.

Nach der etwas holprigen geschlossenen Beta, in der rucklige Bildraten den Eindruck trübten, werfen die Kollegen von PC Games Hardware erneut einen Blick auf das Shooter-Abenteuer im grafisch schmucken Bolivien. Hat Ubisoft die Leistung und das Streaming verbessern können und halten die Server dem Spielerandrang Stand? Schaut selbst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.