Electronic Arts – Entwicklung aller großen Spiele zunächst für PC

Electronic Arts entwickelt alle großen Spiele zunächst für PC. Das sagte Finanzchef Blake Jorgensen auf einer Veranstaltung in San Francisco. Erst danach wird die Portierung auf die aktuelle Konsolengeneration gemacht.

Die Portierung läuft dabei aber anders ab als früher. Für die Konsolen werden die für den PC entwickelten Spiele nur für den Controller angepasst, soweit herunterskaliert, dass sie auf der schwächeren Hardware laufen, und anschließend optimiert.

EA hat dabei aber einen großen Vorteil: Man kommt nur noch mit der Frostbite Engine aus.

Bei EA wird die Mehrleistung der Playstation 4 Pro, die bereits erhältlich ist, auch genutzt – etwa in Titanfall 2 oder Battlefield 1. Wie sich das in Zukunft entwickeln wird, muss man aber sehen. Konsolenspieler können sich auf jeden Fall auf spannende Zeiten freuen.

Quelle: WCCFtech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.