Battlefield 1 – Hardcore-Server für alle Plattformen gestartet

Seit heute habt ihr in Battlefield 1 die Möglichkeit Multiplayer-Gefechte unter erschwerten Bedingungen auf sogenannten Hardcore-Servern auszutragen. 

Mit dem gestern veröffentlichen Herbst-Update für Battlefield 1 hat Entwickler Dice unter anderem auch den Launch für die Hardcore-Server gegeben und diese wie angekündigt heute um 13 Uhr MEZ für PC, Playstation 4 und Xbox One freigeschaltet. Interessierte Spieler haben die Möglichkeit die Server über „Custom Games“ im Menü zu finden, während im normalen Server-Browser nach den entsprechenden Match-Einstellungen gefiltert werden muss.

Die Hardcore-Server, die ihr über das „Rent a Server“-Programm seit Neuestem auch selbst betreiben könnt, verzichten je nach Voreinstellung auf Funktionen wie Minimap- und 3D-Spotting, das Einblenden von Spielernamen sowie Interface und die Killcam. Ebenfalls bei entsprechender Konfiguration nicht dabei sind die Außenkamera für Fahrzeuge, Eliteklassen und die automatische Lebensregeneration, während Teambeschuss möglich wird und der Waffenschaden 200 Prozent beträgt.

Quelle: via Gamestar.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.