Electronic Arts: 350 Mitarbeiter müssen gehen

Quelle: Electronic Arts

Wie EA bekannt gab, müssen 350 Mitarbeiter der insgesamt 9.000 Angestellten gehen. Betroffen sind vor allem die Bereiche Marketing und Publishing, außerdem werden die Büros in Russland und Japan heruntergefahren. 

Wegen Umstrukturierungen muss EA Mitarbeiter entlassen. Erklärt wird die Maßnahme in einem offenen Brief von EA-CEO Wilson. Rund 350 Mitarbeiter von 9.000 insgesamt müssen gehen. Konkret genannt werden die Marketing- und Publisher-Abteilungen, auch die Büros in Russland und Japan. Laut Kotaku bietet EA den Entlassenen Hilfe an, um einen anderen Job zu finden. Dort wird auch berichtet, dass sich die Entlassungen schon länger abgezeichnet haben. Die betroffenen Abteilungen hätten seit Oktober mit dem Schritt gerechnet.

Trotz der Einsparungen will man den Fokus auf die Steigerung der Qualität der Spiele und Dienstleistungen legen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.