Cyberpunk 2077: Keine Mikrotransaktionen nach Release

Quelle: CD Projekt Red

Cyperpunk 2077 wird nachträglich keine Mikrotransaktionen bekommen. Das gilt auch für den Mehrspielermodus. 

Seit geraumer zeit ist es bei einigen Spielen so, dass Mikrotransaktionen erst nach Release ins Spiel integriert werden.

Entwickler CD Projekt Red verspricht aber, dass man keine Mikrotransaktionen in Cyberpunk 2077 nachträglich einbauen werde. Das gilt auch für den mittlerweile bestätigten Fall, dass der Titel einen Mehrspielermodus bekommt. Man wolle die Kunden nicht verärgern. Die Entwickler wollen ein Produkt liefern, für das Kunden auch gerne 60 Euro ausgeben.

Cyberpunk 2077 kommt für PC, PS4 und Xbox One sowie Stadia am 16. April 2020. Langfristig wird auch eine Version für Next-Gen-Konsolen erwartet.

Quelle: Gamespot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.