Apple: iOS-Browser für Google Stadia aus Store entfernt

Quelle: Golem

Spielestreamingdienst ade: Apple hat eine App für Stadia entfernt.

Apple hat eine spezielle Fullscreen-Version des Browsers Stadium aus seinem App Store entfernt. Mit Stadium konnten der Spielestreamingdienst Google Stadia auf iPhone und iPad verwendet werden. Den Browser selbst hat nicht Google veröffentlicht, sondern ein Entwickler namens Zach. Auf Twitter schreibt er, dass sich Apple an der Erweiterung des Webkit gestört habe, um das Pairing von Bluetooth-Eingabegeräten (primär Gamepads) zu ermöglichen. Bisher war diese Spezialversion von Stadium der einzige Weg, echtes Spielestreaming auf einem iPhone oder iPad anzubieten. Die Entfernung von Stadium ist ein schwerer Schlag für Microsoft, denn erst gerade hatte Phil Spencer seinen Spielestreamingdienst Project Xcloud auf iOS angekündigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.