Apex Legends: Update löschte sämtlichen Fortschritt

Tommy

Hi ich bin Thomas und der Gründer von addicted2games. Ich bin sozusagen das Mädchen für alles bei uns 🙂

Quelle: Respawn Entertainment

Entwicklerstudio Respawn hat am vergangenen Abend ein Update für Apex Legends veröffentlicht, welches dafür sorgte, dass der Fortschritt von allen Spielern ohne Vorwarnung gelöscht wurde.

Die Spieler von Apex Legends konnten sich vergangenen Abend nicht bei Apex Legends einloggen. Entwicklerstudio Respawn hat nämlich ein neues Update veröffentlicht, das folgende Neuerungen mit sich bringt:

  • Die Möglichkeit, Leute aus dem letzten Squad zur eigenen Gruppe einzuladen
  • Einen Mute-Knopf im Intro und während der Legenden-Auswahl
  • Meldet man einen Spieler in der PC-Version, kann man jetzt „Cheater“ oder „Andere“ wählen
  • UI-Verbesserungen bei der Legenden-Anpassung
  • Nachrichten, die zur Erkennung von Crashes führen (Zu wenig Arbeitsspeicher, Überhitzung des Prozessors)
  • Die Jump Pads von Octane werden jetzt nicht weiter von Spielern genutzt, die die Into-the-void-Fähigkeit nutzen
  • Diverse Stabilitätsverbesserungen

Diese Verbesserungen fanden tatsächlich einen Weg ins Spiel. Doch die SPieler mussten dafür einen hohen Preis bezahlen: Sämtlicher Fortschritt wurde gelöscht. Mittlerweile hat das Entwicklerstudio Stellung bezogen. Auf Twitter hieß es dann noch gestern Abend: „Der Fix ist nun live auf allen Plattformen und euer Fortschritt bis Patch 1.1 wurde sicher wiederhergestellt.“

Quelle: Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.