Quelle: PC Games

Ab sofort erhält Criterion Games bei der Entwicklung von Need for Speed dauerhafte Unterstützung von Codemasters Cheshire. Die beiden Studios sind nun offiziell miteinander verschmolzen. 

Für die Entwicklung des nächste Need for Speed-Teils ist das Team von Criterion Games verantwortlich. Dieses wird nun offiziell vom Entwickler von Codemasters Cheshire unterstützt. Criterion hat jetzt also zwei Entwicklerstudios an zwei unterschiedlichen Standorten, die am Projekt NfS beteiligt sind.

Codemasters Cheshire, damals noch unter Evolution Studios bekannt, ist für Titel wie Motorstorm, Driveclub, Onrush oder auch DiRT 5 verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.