gamescom 2017 – Kanada ist Partnerland

Bildergebnis für kanada gamescomDas Partnerland der gamescom 2017 (22. bis 26. August) wird Kanada. Die kanadische Regierung geht dafür eine Partnerschaft mit den Ausrichtern der Messe, BIU und Koelnmesse, ein.

Damit ist das Kandada bereits ein zweites Mal Partnernation der Gamesmesse. Schon 2010 zum Debüt der gamescom in Köln trat Kanada in dieser Rolle auf. Vergangenes war die Türkei das Partnerland der Gamesmesse.

Kanada ist einer der weltweit größten Standort für die Herstellung von PC- und Videospielen. Die dortige Branche rangiert auf dem dritten Platz hinter den Vereinigten Staaten und Japan. Laut der Entertainment Software Association of Canada (ESAC) trägt sie jährlich über drei Milliarden Kanadische Dollar zum Bruttoinlandsprodukt bei. Games schaffen in der kanadischen Wirtschaft über 36.500 Jobs und es gibt in mehr als 470 aktive Studios, von denen 143 erst 2013 oder später gegründet wurden. Auch für Deutschland ist das Land ein wichtiger Partner: 2015 war Kanada der zweiterfolgreichste Entwicklungsstandort auf dem deutschen Gamesmarkt, direkt hinter den USA.

Quelle: GamesMarkt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.