Windows 10: Microsoft-Konto bei Neuinstallation nötig

Quelle: PC Games Hardware

Es scheint wohl so zu sein, dass ab sofort bei einer Neuinstallation von Windows 10 ein Microsoft-Konto zur Ersteinrichtung nötig wird.

Im September 2019 testete Microsoft in den USA eine neue Installationsmethode für Windows 10, bei der ein Microsoft-Konto während der Neuinstallation des Betriebssystem nötig war. Die Funktion zur Einrichtung eines lokalen Kontos wurde entfernt.

Nun scheint es echt so zu sein, dass man bei einer Neuinstallation von Windows 10 ein Microsoft-Konto anlegen muss, laut Drwindows. Beim Installationsprozess gibt es den Punkt Offlinekonto nicht mehr. Es gibt aber eine Lösung, wie das Problem umgangen werden kann: Während der Installation von Windows 10 muss die Internetverbindung des PCs getrennt. Danach kann man wie bisher auch mit einem Offlinekonto ohne Bindung an Microsoft die Ersteinrichtung von Windows 10 abschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.