Valve: Steam Link eingestellt

Quelle: Valve

Valve hat offiziell die Produktion der Steam Link getauften Streaming-Box eingestellt. In Europa seien die Lagerbestände bereits ausverkauft, in den USA beinahe. 

Valve hat kürzlich in seinem Blog bekannt gegeben, dass der Steam Link nahezu ausverkauft sei. In Europa sei die Hardware schon nicht mehr verfügbar, in den Vereinigten Staaten nur noch vereinzelt. Neue Kontingente soll es nicht mehr geben – die Produktion wurde eingestellt.

Als Alternative bietet Valve seit Mai die reine Software für Android-Geräte an. Die Systems on a Chip (SoCs) moderner Smart-TVs und von Smartphones und Tablets können das Bild selbst übertragen, sodass keine zusätzliche Hardware notwendig ist. Die Steam-Link-App unterstützt dabei sogar Ultra HD bei 60 Hertz, sofern von der Bildquelle ein 4K-Signal abgegriffen wird. Die Steam-Link-App ist als Beta-Version sowohl für Android als auch dessen TV-Version verfügbar.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.