Valheim: Die besten Mods für das Wikinger-Survivalspiel

Rock Paper Shotgun

Valheim bietet viele Mods, die euch das Spielerlebnis erleichtern können. Wir zeigen euch die besten Mods für das Survivalspiel.

Bei uns gibt es einen Überblick über die besten Mods, die ihr aktuell für Valheim finden könnt. Außerdem erklären wir, wie ihr sie am einfachsten installiert.

Valheim Plus

Diese Mod für Valheim gibt euch unter anderem mehr Bauoptionen, passt Werte wie Ausdauerverbrauch und -regeneration an und erlaubt das Festlegen eines individuellen Sichtfelds.

Hier geht’s zum Download

Beeren, Pilze und Disteln pflanzen

Diese Mod lässt euch die wichtigen Kochzutaten mit dem Kultivator selbst anlegen. Dabei können Himbeeren, Blaubeeren, Moltebeeren, Disteln, Löwenzahn sowie rote, gelbe und blaue Pilze kultiviert werden.

Hier geht’s zum Download

Portale ohne Beschränkungen

Mit dieser Mod hebt ihr die Teleportbeschränkung auf und könnt fortan Erze und Metallbarren per Schnellreise transportieren.

Hier geht’s zum Download

Geteilte Landkarte

Die Mod Map Sync lässt euch eure Map-Daten beim Koop-Modus mit eurem Mitspieler teilen. Sobald mehrere Spieler die Mod installiert haben, können sie durch F10 ihre Kartendaten austauschen.

Hier geht’s zum Download

Besser leserliches UI

Mod BetterUI ersetzt die bisherige Darstellung von Item-Stufe und -Haltbarkeit durch ein Sternesystem und einen farbigen Balken, um eine bessere Lesbarkeit zu erzeugen.

Hier geht’s zum Download

Gegenstände recyclen

Mit Simple Recycling erhaltet eure Werkbank einen neuen Reiter, der Gegenstände mit einem Klick in ihre Bauteile zerlegt.

Hier geht’s zum Download

Rollenspiel-Inventar

Mit der Mod Equipment and Quick Slots bekommt ihr ein Inventar, wie in einem Rollenspiel mit extra Platz für eure Rüstung sowie Tränke und vieles mehr.

Hier geht’s zum Download

Die Ingame-Uhrzeit

Mit der Valheim-Mod Clock bekommt ihr eine Uhr in die Benutzeroberfläche eingeblendet, die entweder die genaue Uhrzeit oder eine ungefähre Angabe wie „früher Abend“ anzeigt.

Hier geht’s zum Download

Schärfere Texturen

Die Mod Ivy’s Texture Pack ersetzt mehrere Texturen in Valheim, beispielsweise für Stein- und Holzbauten, durch schärfere Exemplare.

Hier geht’s zum Download

Ego-Perspektive

Die Mod First Person View erweitert das Zoom-Recihweite von Valheim, sodass ihr auf der nähesten Stufe direkt aus der Ego-Perspektive spielt.

Hier geht’s zum Download

Gebäude speichern und teilen

Die Mod Buildshare lässt euch eure  ganzen Bauten als eigene Datei speichern und laden, in der Landschaft platzieren oder mit euren Freunden teilen.

Hier geht’s zum Download

Händlerfinder

Die Mod Locate Merchant erzeugt einen Marker an der Stelle, an der sich Haldor auf eurer Map befindet.

Hier geht’s zum Download

Mods mit Vortex installieren – so geht’s

Nexusmods bietet ein eigenes Programm namens Vortex an, das den Großteil der Arbeit beim Installieren übernimmt. Dafür ist eine Registrierung bei Nexusmods nötig. Ist Vortex installiert, wählt auf der jeweiligen Seite den entsprechenden Schalter „Mod Manager Download“. Danach folgt ihr den Anweisungen der Seite.

Auch ein manuelles Installieren der Mods ist möglich, jedoch müsst ihr die richtigen Pfade kennen.

Quelle: PC Games

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.