The Division Update – PC-Patch bringt DirectX 12 ins finale Spiel & behebt hohe CPU-Last

Massive hat einen Patch für die PC-Version von The Division veröffentlicht, der den DirectX-12 erstmals ins finale Spiel bringt. 

Massive hat einen Patch für The Division veröffentlicht, der ausschließlich die PC-Version betrifft. Im Update enthalten ist jetzt eine erste finale Version des DirectX-12-Renderpfades. Erste Spielerberichte sehen in Bezug auf die Performance, die mindestens auf DX11-Niveau liegen soll, positiv aus. Allerdings scheinen sich DX12 und der Vollbildmodus noch nicht zu vertragen, da es bei der Umstellung immer zum Absturz kommen soll.

Außerdem finden sich im Changelog noch weiterer Punkte, die Fehlerbehebungen oder Verbesserungen an der Technik betreffen. Einige Verbesserungen soll es beim Sound geben, welcher zuletzt aus falschen Richtungen abgespielt wurde. Verbesserungen soll es bei der auftretenden hohen CPU-Last geben, die für schwache bis unspielbar starke Ruckler sorgen konnte.

Der Download steht seit gestern Abend über Uplay und Steam zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.