Star Wars: Battlefront – Inhalte des Outer-Rim-DLCs veröffentlicht

Zum kommenden DLC-Paket Outer Rim für Star Wars: Battlefront gibt es neue Details. Unter anderem sind neue Schlachtfelder auf Sullust und Tatooine geplant. 

Electronic Arts und DICE haben erste Details zur kommenden Inhalts-Erweiterung Outer Rim für Star Wars: Battlefront verraten. Das erste kostenpflichtige Add-on, das auch Teil des Season-Passes ist, erweitert den Multiplayer unter anderem um neue Schauplätze und Helden.

Demnach dürft ihr im Schmelzwerk oder auf den Pipelines und Plattformen auf Sullust sowie auf Tatooine in Jabbas Thronsaal und im Hangar der Segelbarke des Schurken kämpfen.

Die neue Helden sind Greedo und Nien Nunb. Beide Charaktere haben Schusswaffen – Nien Nunb scheint sogar über eine Scharfschützengewehr zu verfügen und damit eine neue Heldenklasse zu repräsentieren. Weitere Details sind aber noch nicht bekannt.

Zudem ist der neue Spielmodus Transport dabei, indem ihr im Outer Rim einen wertvollen Rohstofftransport bergen und in der erlaubten Zeit zu ihrem Frachtschiff bringen müsst.erreichen.

Last but not least wurden mit dem Relby-v10-Gewehr und der DT-12 Blasterpistole zwei neue Waffen sowie die neuen Sternenkarten Streugeschütz, Dioxis-Granate und Adrenalin-Stimulator integriert.

Outer Rim erscheint irgendwann im März 2016 für Star Wars: Battlefront. Einen konkreten Release-Termin hat DICE bisher nicht genannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.