Sony: Weltweit 82,2 Millionen Playstation 4 verkauft

Quelle: Sony

Rund 3,2 Millionen Playstation 4 hat Sony im vergangenen Quartal abgesetzt – und nun sogar die Prognose für das gesamte Geschäftsjahr kräftig erhöht.

Die Playstation 4 ist weiterhin ein Erfolg für Sony. In den Monaten April bis Juni 2018 konnte der japanische Konzern weltweit rund 3,2 Millionen Konsolen verkaufen – nur rund 100.000 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Insgesamt gingen nun 82,2 Millionen PS4 über die Ladentheke. Für das noch bis Ende März 2019 laufende Geschäftsjahr erwartet Sony insgesamt einen Absatz von rund 17 Millionen Geräten – das wäre eine Million mehr als bislang prognostiziert.

Ein Grund für die angehobene Voraussage dürften die starken Exklusivspiele sein, die immer mehr Spieler zu Sony locken sollen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.