Pokémon Go – Deutschlandstart wegen überlasteter Server verschoben

Die Veröffentlichung von Pokémon Go in weiteren Ländern wie Deutschland steht immer noch an. Schuld sind laut des Entwicklers Niantic Probleme mit den Servern.

Während Spieler in Neuseeland, Australien und den USA schon fleißig auf Pokémon Jagd dürfen, schauen Spieler in anderen Ländern wie Deutschland, Großbritannien oder Kanada derzeit in die Röhre.

Eigentlich sollte der Release in weiteren Ländern schon in wenigen Tagen stattfinden, doch Entwickler Niantic legte diesen nun für unbestimmte Zeit auf Eis. Grund dafür sind die überlasteten Server, die das Spielen schon jetzt zur Herausforderung machen.

Niantic soll mittlerweile aber gute Fortschritte machen, weshalb wohl dennoch mit einem baldigen Release zu rechnen ist. Die App, die uns Pokémon in der echten Welt fangen und anschließend trainieren lässt, wurde erstmalig letzten Mittwoch für iOS und Android veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.