Nintendo Switch – Nvidia glaubt an leichte Spiele-Portierungen von PS4, Xbox One & PC

Nvidia-CEO Jen-Hsun Huang hat sich zum Entwicklungsaufwand für die Nintendo Switch geäußert. Huang deutet an, dass eine Portierung auf die Switch vergleichsweise einfach sei, da die GPU ähnliche Features bereitstelle wie jene in der PS4 (Pro), Xbox One und in PCs. 

Die Webseite venturebeat.com hat die Aussagen von Huang aus der Nvidias Analystenkonferenz herausgekramt.

Es geht indirekt um den Entwicklungsaufwand, um ein Spiel auf die Nintendo Switch zu bringen. Demnach betont Jen-Hsun Huang , dass die Qualität von Triple-A-Titeln zuletzt gestiegen sei. Gründe sind, dass die großen Konsolen, die Playstation 4, PS4 Pro sowie die Xbox One, und der PC eine „ähnliche Architektur“bezüglich der GPUs teilten. „In naher Zukunft“, so Huang, werde sich die Nintendo Switch dazu gesellen. So fokussieren sich Spieleentwickler auf eine viel größere vorhandene Nutzerbasis mit einer gemeinsamen Code-Basis. So können sie die Produktionsqualität und den Produktionswert ihrer Spiele erhöhen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.