Neues YouTube-Geschäftsmodell – Kommentare ab Juni kostenpflichtig

Wer auf YouTube ein Video kommentieren möchte, soll ab dem 1. Juni 2016 Geld dafür bezahlen. Besonders teuer wird es für aggressive User. Es soll außerdem Mikrotransaktionen geben.

Ab dem 1. Juni 2016 sollen YouTube-Kommentare kostenpflichtig werden. Demnach soll ein Kommentar 10 US-Cent kosten. In Deutschland, Frankreich, Griechenland & Co. werden 0,10 Euro fällig. Die Bezahlung läuft über Google Payments; wer keine Kontoinformationen in seinem Profil hinterlegt hat, wird YouTube künftig nicht mehr nutzen dürfen.

Auch Beleidigungen in den Kommentaren drücken auf den Geldbeutel. Wird ein Kraftausdruck in einem Kommentar erkannt, steigt der Preis des Beitrags automatisch von 10 auf 50 Cent.

Zudem sollen in naher Zukunft Mikrotransaktionen dafür sorgen, dass bestimmte Worte gegen einen kleinen Geldbetrag freigeschaltet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.