Microsoft – Offenbar Hardware-Upgrades für Xbox One geplant

Microsoft will voll auf plattformübergreifende Spiele in Universal App-Form setzen und die Xbox One mit dem PC verschmelzen lassen.

Bislang waren Mircosofts Xbox-Konsolen und Windows-PCs weitgehend eigenständige Plattformen. Wie der Guardian berichtet, hat Xbox-Chef Phil Spencer auf einem Presse-Event in San Francisco in der vergangenen Woche angekündigt, dass die beiden Plattformen über die so genannte Universal Windows Platform (UWP) vereint werden sollen. Gleichzeitig könnte es für die Xbox-Konsole wesentlich häufiger als bisher neue Hardware-Generationen geben.

Die Spiele werden dann auschließlich über den Windows Store vertrieben, da sie an dessen Universal Windows Plattform gebunden sind. Wie gut das Spielen darüber funktioniert, sieht man bei Rise of the Tomb Raider.

Wann diese Zukunftspläne konkret in die Tat umgesetzt werden, ist noch nicht bekannt, die ersten exklusiv für den Windows Store reservierten Spiele wie Quantum Break werden aber bereits im Laufe des Jahres erscheinen.

Quelle: The Guardian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.