Merkel eröffnet gamescom & noch mehr Fläche

Die gamescom 2017 gibt eine Vergrößerung der Ausstellungsfläche bekannt – die allerdings vor allem Fachbesuchern zugutekommen dürfte. 

Die Kölner Spielemesse Gamescom wächst weiter. Der Veranstalter Koelnmesse hat eine Vergrößerung der Ausstellungsfläche gegenüber dem Vorjahr um 4 Prozent auf 201.000 Quadratmeter bekanntgegeben. Zuletzt war eine Ausweitung im Jahr 2015 nötig – damals sogar um 18 Prozent. Die Gamescom 2017 wird erstmals zusätzlich die Halle 1 des Kölner Geländes belegen, die als Teil des Geschäftskundenbereichs exklusiv durch Electronic Arts belegt wird.

Durch diese Erweiterung der Business Area und den damit verbundenen Umzug von EA werden in Halle 4.1 wieder Ausstellungsflächen frei – die allerdings auch schon wieder zu 60 Prozent vermietet sind, so die Koelnmesse. Nach aktueller Planung sind für Fachbesucher nun die Hallen 1, 2, 3.2. und 4 geöffnet. Der Publikumsbereich (offiziell: Entertaniment Area) erstreckt sich über die Hallen 5 bis 10 – die übrigens wesentlich größer als die Geschäftskundenhallen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.