Gaming Evolved App – AMD trennt sich von Raptr

AMD hat sich von Raptr getrennt, wie AMD inzwischen offiziell bestätigt hat. Somit gibt es eine Gaming Evolved App auf Basis des Raptr-Clients nicht mehr. 

Die Gaming Evolved App kann man in der aktuellen Version von Radeon Software Crimson nicht mehr mit installieren. AMD hat inzwischen bestätigt hat, dass die Partnerschaft mit Raptr aufgelöst wurde.

Die Gaming Evolved App war als Konkurrenz zu Nvidias hauseigenem Geforce Experience gedacht, welche auch „optimale“ Spieleinstellungen automatisch vornimmt und den integrierten Streaming-Dienst in Anspruch nehmen konnte.

Was letztendlich zur Aufgabe der Gaming Evolved App geführt hat, ist nicht bekannt. Die Vermutung liegt nahe, dass AMD die Partnerschaft beendet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.