Forza Horizon 3 – Hohe Systemvoraussetzungen für 1080p

Um Forza 3 in Full-HD flüssig spielen zu können, benötigt ihr einigermaßen aktuelle Hardware im Rechner. Eine weitere Voraussetzung, um das Spiel überhaupt spielen zu können, ist Windows 10. 

Die Systemvoraussetzungen für das Rennspiel Forza Horizon 3 sind bekannt. Um das Spiel überhaupt nutzen zu können, ist Windows 10 als Betriebssystem auf dem PC und eine Grafikkarte mit Unterstützung für DirectX 12 Pflicht. Soll das Spiel auch noch flüssig laufen, so ist mindestens ein Vierkern CPU und genug Arbeitsspeicher Voraussetzung. Microsoft hat für Forza Horizon 3 nur die empfohlenen Systemvoraussetzungen bekanntgegeben, Informationen für Lenkräder gibt es bisher noch nicht.

Für alle Spieler von Halo 5 oder der Master Chief Collection gibt es noch ein Extra in Form des Warthog-Buggys. Hat man eines der beiden Spiele auf der Xbox One gespielt, so bekommt man ab nächster Woche über das Xbox-Nachrichtensystem einen Code zugeschickt, mit dem man das Fahrzeug freischalten kann. Auf die Bewaffnung muss man bei dieser Version allerdings verzichten. Dafür gibt es einen 700-PS starken Boliden mit V8-Motor und über 70 cm lange Federwege.

Wer keines der beiden Spiele zur Verfügung hat, kann im Oktober beim Forzathon-Event dieses zusätzliche Fahrzeug ergattern.

Empfohlene Hardware
Windows Windows Anniversary Edition 64-bit 14393.101
CPU i7 3820 @ 3.6GHz
RAM 12 GByte
VRAM 4 GByte
Grafikkarte Nvidia GTX 970 oder Nvidia GTX 1060 / AMD R9 290X oder AMD RX 480
Festplatte 55 GByte
DirectX DirectX 12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.