Entscheidungen aus dem Vorgänger werden bei Wolfenstein 2: The New Colossus übernommen

Wolfenstein 2: The New Colossus: Entscheidungen aus dem Vorgänger werden übernommenIn dem kommenden Shooter Wolfenstein 2: The New Colossus werden die Entscheidungen, die im Vorgänger The New Order getroffen wurden, ihre Auswirkungen zeigen. 

Wie Game Informer berichtet, werden die Entscheidungen aus dem Vorgänger Auswirkungen auf den kommenden Shooter Wolfenstein 2: The New Colossus haben. So verlaufen alle Taten, die in Wolfenstein: The New Order getroffen wurden, in zwei Timelines, die nicht nur bestimmen, wie die verschiedenen Level des Spiels ablaufen, sondern auch, welche Charaktere das Geschehen überleben.

 Zudem wird es in Wolfenstein 2: The New Colossus keine Möglichkeit geben, die Savegames aus The New Colossus zu verwenden. Stattdessen lässt sich im Prolog des kommenden Titels auswählen, welche Timeline für das Spiel verwendet werden soll. Beide Timelines werden dabei unterstützt.

Quelle: Game Informer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.