Der Deutsche Entwicklerpreis 2020: Das sind die Gewinner

Quelle: PC Games

Der Deutsche Entwicklerpreis 2020 wurde am Abend des 20. Januar 2021 in einer Livestream-Runde vergeben. Der Preis geht dabei an die besten Spiele und Studios aus Deutschland.

Nach der Verschiebung des deutschen Entwicklerpreis 2020 wurde dieser nun am Abend des 20. Januar 2021 nachgereicht. Der Livestream wurde von Fabian Siegismund, Lara „Loft“ Trautmann, Daniel „Budi“ Budiman und Valentina Birke moderiert.

Die Gewinner des Deutschen Entwicklerpreises 2020:

Bestes Deutsches Spiel
Iron Harvest, Entwickler: King Art Games, Bremen

Bestes Studio – präsentiert von game – Verband der deutschen Games-Branche e. V.
King Art Games, Bremen

Bester Publisher
Assemble Entertainment GmbH, Wiesbaden

Bestes Game Design
Iron Harvest, Entwickler: King Art Games, Bremen

Bester Sound
Iron Harvest, Entwickler: King Art Games, Bremen

Beste Grafik
SpellForce 3 – Fallen God, Entwickler: Grimlore Games GmbH, München

Beste Story
Through the Darkest of Times, Entwickler: Paintbucket Games, Berlin

Bestes Indie Game
Through the Darkest of Times, Entwickler: Paintbucket Games, Berlin

Bestes Mobile Game
High Rise, Entwickler: smpl Games, Berlin

Innovationspreis – Sonderpreis der Stadt Köln
Jessika, Entwickler: TriTrie Games UG, Köln

Sonderpreis Soziales Engagement – präsentiert von Gaming-Aid e. V.
Gaming ohne Grenzen, ComputerProjekt Köln e. V., Köln

Most Wanted
Everspace 2, Entwickler: Rockfish Games GmbH, Hamburg

Dauerbrenner
Anno (Serie), Entwickler: Ubisoft GmbH, Mainz/ Düsseldorf

Newcomer Award
Whalien, Entwickler: Forbidden Folds, Pischelsdorf (A)

Förderpreis für junge Entwicklerinnen – Sonderpreis Film- und Medienstiftung NRW
Golden Orb, Witten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.