Counter-Strike: Global Offensive – Valve erhöht Preisgeld-Pools im E-Sport auf 1.000.000 Dollar

Valve stockt den Preisgeld-Pool für E-Sports-Tuniere mit Counter-Strike: Global Offensive auf eine Million US-Dollar auf. 

Die Neuigkeit verkündete Valve im offiziellen Counter-Strike-Blog. Zuvor ließ das Unternehmen bei E-Sport-Veranstaltungen mit dem derzeit populärsten PC-Shooter lediglich jeweils 250.000 Dollar springen.

Die Aufstockung des Preisgelds hängt wohl mit der Konkurrenz zusammen, denn bei Halo-Meisterschaften werden künftig 2.500.000 – und bei Call of Duty 1.000.000 Million Dollar ausgeschüttet. Laut E-Sport Earnings ist weiterhin Dota 2 der Spitzenreiter mit über 18.000.000 Dollar, die beim The International-Turnier 2015 an die Gewinner ausgezahlt wurden.

Quelle: Golem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.