COD Black Ops 4: Jahrelang geplanter Support endet bereits jetzt

Quelle: Treyarch

Beim Release von Call of Duty: Black Ops 4 versprach Entwickler Treyarch einen jahrelangen Support. Dieser endet nun aber schon. 

Spiele mit Mehrspielermodus wollen bekanntlich ewig vom Entwickler unterstützt werden und lange Zeit neue Inhalte liefern. Bei Call of Duty: Black Ops 4 wurde das Versprechen nun gebrochen. Das schon nach einem Jahr…

Dark Divide ist die letzte Operation, die für Call of Duty: Black Ops 4, erscheinen wird. Woran es liegt, lässt sich schwer auf den Punkt bringen. Wahrscheinlich liegt es einfach an der vielen Kritik über den Mehrspielermodus mit der sich sich Treyarch herumschlagen muss. Leider helfen Kritiken, wie „It’s a mess“ auch nicht wirklich weiter.

Letzten Endes liefern nur die Daten des Entwicklers ein genaueres Bild, warum zu wenige Leute den Mehrspielermodus spielen, denn das ist letztlich der Grund für das Supportende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.