CoD Black Ops 4: Day-1-Patch ist 50 GByte groß

Quelle: Activision

CoD Black Ops 4 steht in den Startlöchern und der Release ist bereits am Freitag. Wer eine Discversion für PS4 oder Xbox One ersteht, wird einen rund 50 GByte großen Day-1-Patch herunterladen und installieren müssen. 

Der Release von Call of Duty: Black Ops 4 ist am Freitag. Möglicherweise werden die Server auch früher hochgefahren. Der Preload für PC-Spieler startet schon heute. Treyarch spricht aber davon, dass alle Vorbesteller über Battle.net heute im Laufe des Tages mit dem Preload beginnen können.

In einem Support-Eintrag bei Activision wird erklärt, was Käufer einer Discversion erwartet. Sie müssen nach verfügbaren Konsolenupdates suchen und diese installieren. Das bedeutet bei den Konsolen ein Day-1-Update von 50 GByte.

Blackout ist vollständig spielbar, sobald die Installation zu ca. 30% abgeschlossen ist (ca. 16-20 GB). Insgesamt braucht man für den Download und das Entpacken über 112 GB freien Festplattenspeicher, der endgültige Installationsumfang beträgt ca. 55 GB. Das entspricht auch genau der digitalen Version von CoD Black Ops 4.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.