Battlefield 1 – Keine französische Armee & kein russisches Reich als Fraktion

DICE hat die Multiplayer-Fraktionen für Battlefield 1 bestätigt. So stehen Großbritannien, Deutschland, Österreich-Ungarn, Italien, Osmanen und die USA zur Auswahl. 

Das hat DICE Schweden in einer Frage-Antwort-Runde via Twitter bestätigt. Wie bereits von Le Monde vermutet, wird die Westfront damit keine französischen Soldaten bieten. Auch das russische Kaiserreich ist ebenfalls nicht dabei.

Ob die wichtigen Kriegsparteien wenigstens per DLC nachgereicht werden, lässt DICE Schweden noch offen. Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.