Apple iPhone SE für 489 Euro – Kleines iPad Pro & günstigere Apple Watch

Apple hat auf seiner Veranstaltung wie erwartet das iPhone SE und ein kleineres iPad Pro vorgestellt. Außerdem wurde die Apple Watch im Preis gesenkt.

Die Gerüchte um das iPhone SE haben sich bewahrheitet und gehört nun offizielles zur Apple-Produkt-Palette. Auf seiner Veranstaltung stellte Apple das Smartphone mit einem 4-Zoll-Display und einer Auflösung von 1.136 x 640 Pixel vor. Das Display und Touch ID entsprechen dem des iPhone 5s, während im Inneren der 1,85 GHz schnelle A9-Prozessor des iPhone 6s arbeitet.

Auch die rückseitige Kamera mit 12 Megapixel und Dual-LED-Blitz ist vom 6s, während die Frontkamera mit 1,2 Megapixel der des 5s entspricht, aber mit Display-Blitz. Ebenfalls dabei sind NFC für Apple Pay, LTE mit bis zu 150 Mbit/s und WLAN 802.11ac. Doch der 3D Touch fehlt.

Das iPhone SE wird mit 16, 64 und 128 GByte angeboten. Bisher sind nur die Preise für die beiden ersten Varianten bekannt, die bei 489 Euro und 589 Euro liegen.

Außerdem wurde ein kleineres iPad Pro mit 9,7-Zoll-Display und 2.048 x 1.536 Pixel, einer 12 Megapixel-Kamera und dem A9X-Prozessor vorgestellt. Das Tablet übernimmt die Features der größeren Version, ist aber mit der 12-Megapixel-Kamera des iPhone 6s sogar besser bestückt. Der interne Speicher ist 32, 128 oder 256 GByte groß. Das neue iPad Pro kosten in diesen Varianten 689, 869 und 1.049 Euro. Für LTE-Support werden zusätzliche 150 Euro fällig.

Neben diesen neuen Produkten hat Apple auch bekanntgegeben, dass die Sport-Edition der Apple Watch nun 50 Euro günstiger ist und damit ab 349 Euro mit 38-mm-Gehäuse und 399 Euro mit 42-mm-Gehäuse kostet.

Quelle: Apple

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.