Indiegames – Überblick der aktuellen Indie-Highlights

Die Indiegames der letzten Wochen waren bunt, schrill, melancholisch und gruselig. Daher geben wir euch einen Überblick über die aktuellen Highlights unabhängiger Entwickler.

What Remains of Edith Finch

Als letzte Tochter eines von einem mysteriösen Familienfluch heimgesuchten Clans erforscht ihr in What Remains of Edith Finch neben chaotische, von allerlei Geheimgängen und architektonischen Verrücktheiten gezeichnete Familienanwesen auch die eigene Familiengeschichte, in der sich tragische und tragikomische Schicksale in zwölf spielbaren Experimenten entdecken lassen.

What Remains of Edith Finch – PlayStation Experience 2016: Stories Trailer | PS4

What Remains of Edith Finch spielt sich zwar linear und bietet kaum Herausforderungen, dafür überrascht das Spiel sowohl mit überaus originellen und überraschenden Ideen, die man so noch kaum gesehen hat.

Playstation 4, PC, 20 Euro

Yooka-Laylee

Yooka-Laylee ist eine Art Banjo-Kazooie Nachfolger, welcher sogar von einigen Mitgliedern des damaligen Entwicklerstudios Rare gestaltet wurde.

Yooka-Laylee | Gamescom 2016 Trailer | PS4

Genau wie im großen Vorbild könnt ihr euch auf knallbunte 3D-Welten und verrückten Figuren im Cartoon-Look freuen. Fans des klassischen 3D-Platformers kommen völlig auf ihre Kosten, müssen sich allerdings auf eine oft merkwürdige Kameraführung und schwierige Orientierung einstellen.

Linux, Mac OS, Windows, Playstation 4, Xbox One, Nintendo Switch, 40 Euro

GNOG

GNOG ist ein kunterbunt gestaltetes Spiel, welches mit liebevollem Sound und wunderschöner Musik unterlegt ist. , lädt das Puzzle-Spiel zum kreativen, originellen Knöpfchendrücken und Tüfteln an neun riesigen „Monsterköpfen“, die ihre Geheimnisse nur nach und nach freigeben. Neben kindlicher Freude am Entdecken ist hin und wieder auch etwas Logik gefragt, doch allzu harte Kopfnüsse stellt GNOG nicht – das macht es übrigens sowohl für ganz junge wie auch durchaus ältere Spielerinnen und Spieler interessant.

Highlight des fantasievolle Spiel ist übrigens die VR Unterstützung. Doch auch ohne VR-Headset lohnt sich die Rätselreise.

Playstation 4, Playstation VR, 15 Euro; iOS, Windows, Mac, Linux in Vorbereitung

Little Nightmares

Das schwedische Indiestudio Tarsier (Little Big Planet und Tearaway Unfolded) hat gemeinsam mit Publisher Bandai Namco das Action-Adventure Little Nightmares veröffentlicht. Little Nightmares ist ein rundum gelungenes Spiel geworden, bei dem ihr ein, auf der Flucht vor allerhand gruseligen Gestalten, kleines Mädchen im gelben Mantel spielt.

Little Nightmares – Launch Trailer

Das Gameplay sowie die wortlose Handlung erinnern stark an Spiele wie Limbo und Inside. Auch wenn Little Nightmares wegen kleinerer Makel nicht ganz an die hohe Qualität dieser Vorbilder heranreicht, ist es dennoch ein wunderbar atmosphärisches Gruselabenteuer (Little Nightmares im Test).

Playstation 4, Xbox One, Windows, 20 Euro

The Wild Eternal

In The Wild Eternal spielt man eine Seniori mit Superkräften. In der Rolle einer Greisin, seid ihr im 17. Jahrhundert im Himalaya unterwegs, um unter Anleitung eines Halbgottes in Fuchsgestalt vor dem sich wiederholenden Tod und darauffolgenden Auferstehen zu fliehen.

The Wild Eternal – Launch Trailer

Die simple, aber hübsche Grafik, mysteriöse Rätsel, die Notwendigkeit, die zu Beginn schwindenden Fähigkeiten der Hauptfigur wiederherzustellen, und sanfte Herausforderungen machen das Spiel zur ebenso faszinierenden wie entspannenden Wanderung durch eine wunderschöne Spielewelt. Ein gelungenes regelrecht zum Entspannendes Abenteuer, das durch seine besondere Stimmung begeistert.

Windows, 20 Euro

Und sonst?

Mit Crawl (Windows, Mac, Linux, 15 Euro) ist nach Jahren des Early Access ein moderner Klassiker für Local-Multiplayer-Fans erschienen. Im unterhaltsamen Partyspiel ändert sich laufend die Rollenverteilung zwischen Fantasyhelden und bösen Kerkermonstern.

Crawl Launch Trailer

Bei The Sexy Brutale (PS4, Xbox One, Windows, 20 Euro) wiederholt sich derselbe Tag eines jährlich stattfindenden Maskenballs in einer Zeitschleife. Die Aufgabe im Puzzle-Adventure ist es, die mörderischen Ereignisse in wiederholten Versuchen zu verhindern und das Rätsel zu entwirren.

The Sexy Brutale | Launch Trailer | PS4

Paradigm (Windows, Mac, 15 Euro) ist ein seltsames Point&Click-Adventure, welches euch bizarren Humor liefert. Als Mutant zieht zieht ihr in einer Postapokalypse gegen ein größenwahnsinniges Faultier in den Krieg.

Paradigm – Release Trailer

Quelle: Golem

Kommentar verfassen