Xbox Series X: Neue Xbox heißt Series X statt Scarlett

Quelle: Youtube

Die kommende Xbox wurde von Microsoft im Rahmen der Game Awards gezeigt und wird den Namenszusatz Series X statt Scarlett tragen. Die Series X läuft auf einem Prozessor von AMD mit Zen-2-Architektur und einer Grafikeinheit mit RDNA-Technik der nächsten Generation inklusive Hardware-Raytracing-Unterstützung basiert.

Die Design der neuen Xbox erinnert stark an einen quadratischen Mini-Tower. Laut Microsoft soll man die Xbox Series X allerdings auch seitlich ablegen können, da die Luftauslässe sich nur an der Oberseite befinden. Dem neuen Xbox Wireless Controller wurde nun eine Share-Taste spendiert und das D‑Pad optimiert.

Die neue Konsole soll weiterhin ab etwa November nächsten Jahres erhältlich sein. Zu Preisen äußerte man sich allerdings noch nicht.

Spezifikationen:

  • Zen 2 und “Next Generation RDNA”-Architektur
  • Hardware-Raytracing
  • 4K mit 60FPS , Möglichkeit bis zu 120FPS, Support für Variable Refresh Rate (VRR) und 8K
  • Variable Rate Shading (VRS)
  • Next Generation SSD
  • Auto Low Latency Mode (ALLM) und Dynamic Latency Input (DLI)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.